· 

Lightpainting

Blende 11 // ISO 100 // Belichtungszeit: 30 Sekunden
Blende 11 // ISO 100 // Belichtungszeit: 30 Sekunden

Mit meiner Abby habe ich ja schon zahlreiche tolle Fotos geschossen. Ich versuche mich ja immer mehr mit dem Thema Fotografie auseinanderzusetzen und wenn man ein bisschen über die Theorie (ISO, Belichtungszeit, Blende) Bescheid weiß, kann man mit einer Kamera viele coole Sachen anstellen. Heute widme ich mich einem Thema, dass mich immer wieder aufs Neue fasziniert, dem Zeichnen mit Licht - Lightpainting. 

Lightpainting? Was ist das denn?

Lichtmalerei, man sagt auch oft Lightpainting ist eine Technik der Fotografie, bei der man mit der Belichtungszeit spielen kann. So ein Foto entsteht, in dem man während einer Langzeitbelichtung (ca. 30 Sekunden) in einem abgedunkelten Raum oder draußen bei völliger Dunkelheit eine Lichtquelle vor der Kamera bewegt. Man "zeichnet" dann verschiedene Formen oder Buchstaben in die Luft.

Blende 11 // ISO 100 // Belichtungszeit 30 Sekunden
Blende 11 // ISO 100 // Belichtungszeit 30 Sekunden

Meine Tipps

Was du brauchst:

 

  • Eine Kamera, bei der du die Verschluss- bzw. Belichtungszeit manuell einstellen kannst. Also zum Beispiel eine Digitale Spiegelreflexkamera.
  • Du brauchst außerdem unbedingt ein Stativ, da die Kamera stabil und fest stehen muss während der Belichtungszeit (30 Sekunden bis 1 Minute).
  • Natürlich benötigst du auch ein gutes Leuchtmittel bzw. eine Lichtquelle. So eine Lichtquelle kann Verschiedenes sein: eine Taschenlampe (praktisch) oder zum Beispiel eine Wunderkerze oder ein langes Streichholz. Aber auch Fahrradrücklichter oder LED-Blinkleuchten erzeugen coole Effekte.
  • Völlige Dunkelheit ist ein entscheidender Faktor, hier erreichst du nämlich die beste Bildqualität. (Es ist auch bei Tageslicht möglich, jedoch benötigst du hier einen ND-Filter und eine stärkere Lichtquelle.) Auch dunkle Kleidung ist zu empfehlen.

 

So wird es gemacht:

 

Frühaufsteher oder Nachtmenschen haben hier einen Vorteil: einfach raus in die Dunkelheit und es kann losgehen. Falls ihr die Möglichkeit habt, einen Raum bei euch zu Hause komplett abzudunkeln, ist das natürlich auch in Ordnung. Kamera aufs Stativ montieren und schon kann schon fotografiert werden: Selbstauslöser ein, Zeichnen und dann schnell aus dem Bild verschwinden. 

 

Einstellungen:

  • ISO auf 100, also die niedrigste Stufe
  • Blende auf z.B. 11 oder 13 (je heller es im Raum ist, desto höher kann man die Blende einstellen)
  • Belichtungszeit kann variieren, da man bei einem Wort länger Braucht, als bei einem Smiley z.B. (ich habe meistens 30 Sekunden genommen)

(Ich möchte noch dazu sagen, dass ich keine Fotografin bin, ich fotografiere rein hobbymäßig. Das sind lediglich meine persönlichen Tipps.) 

 

Blende 13 // ISO 100 // Belichtungszeit 30 Sekunden
Blende 13 // ISO 100 // Belichtungszeit 30 Sekunden

Ich habe unter jedem meiner Fotos die jeweilige Einstellung als Hilfestellung dazugeschrieben, aber am besten ihr probiert es einfach mal selbst aus. 

 

 

Ein kleiner Tipp noch von mir: Falls ihr Wörter fotografieren möchtet, denkt daran, dass ihr spiegelverkehrt "schreiben" müsst. Übt also vorher in der Luft ein bisschen und dann klappt es auch ganz gut (oder auch nicht so wie bei dem Bild hier unten - sollte "live" heißen haha).

Blende 13 // ISO 100 // Belichtungszeit 30 Sekunden
Blende 13 // ISO 100 // Belichtungszeit 30 Sekunden

Coole Sache die Fotografie oder? Ich finde es ja fasg schon magisch, dass man mit Licht "zeichnen" kann.

 

Habt ihr Erfahrungen mit Lightpainting und Langzeitbelichtung?

 

 

Eure Sarah :)

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Bloody (Mittwoch, 16 November 2016 22:33)

    Hallöchen,
    ich finde diese Art der Kunst richtig toll! Das sieht immer so schön aus! Danke für deine Tipps... vielleicht werde ich das auch endlich mal ausprobieren! :-)

    Viele Grüße
    Bloody

  • #2

    Chaospony (Dienstag, 10 Januar 2017 23:45)

    Ich habe deinen Beitrag gerade durch Zufall entdeckt und finde ihn ganz großartig! Vor allem auch die Hinweise an den Bildern zu den Einstellungen - sieht ja alles gar nicht soooo kompliziert aus. Danke dir dafür!

    Liebe Grüße!