· 

Der Liebster Award

Vor ein paar Tagen habe ich eine Nachricht von Mara von lichtbildreisen.de erhalten. Sie sagte, dass sie mich für den Liebster Award nominieren möchte. Gerade, als ich am Schreiben dieses Artikels war, wurde ich ein zweites Mal nominiert und zwar von Sabrina von maroBlog.de. Ich habe mich wirklich sehr darüber gefreut, dass mein kleiner neuer Blog wirklich jemandem so gefällt. Danke nochmal an dieser Stelle an euch beide!

 

Aber was ist der Liebster Award überhaupt? Was muss man beachten und wie funktioniert das Ganze?

Was ist der Liebster Award?

Bei diesem Award geht es darum, junge Blogs bekannter zu machen, sich zu vernetzen und mehr über die Person hinter dem Blog zu erfahren. Man bekommt 11 Fragen von einem Blogger in einem Blogpost gestellt, beantwortet diese in seinem eigenen Blogpost und nominiert weitere junge Blogger. Diesen stellt man dann auch 11 Fragen und so weiter... Am Ende des Artikels findet ihr meine Nominierten und meine Fragen an sie.

Leitfaden

1. Bedanke dich bei der Person, die dich nominiert hat und verlinke ihren Blog in deinem Blogartikel.

 

2. Beantworte die 11 Fragen in deinem Liebster Award - Blogartikel.

 

3. Nominiere einige weitere junge Blogs, die dir gefallen und stelle für sie 11 neue Fragen zusammen. 

 

4. Schreibe diesen Leitfaden in deinen Liebster Award - Blogartikel und informiere deine nominierten Blogger über den Artikel.

Mara's & Sabrina's Top 11 Fragen an mich

Ich habe diese Fragen sorgfältig ausgewählt und beantwortet und hoffe, ihr kennt mich nach diesem Artikel alle ein bisschen besser.

1. Was war dein schönster Urlaub?

Meine bisher schönste Reise war mein Zypern-Urlaub dieses Monat mit meinem Freund. Diese Insel hat mich wirklich verzaubert und es war einfach alles perfekt (hier gibts einige Fotos dazu). Aber ich glaube meine schönste Reise steht mir noch bevor, nämlich meine New York-Reise, mein absoluter Traum.

 

2. Welche drei Dinge müssen auf jeden Fall in dein Reisegepäck?

Meine Abby, ein gutes Buch und meine Glückskette (hier findet ihr meine Musthaves für einen Strandurlaub).

 

3. Bloggen: Hobby oder Traumjob?

Ich bin ganz neu in der Bloggerwelt und wollte schon länger das Bloggen zu meinem Hobby machen. Ich bin wirklich froh, dass mir das gelungen ist. Ich will und wollte daraus nie etwas Kommerzielles, geschweige denn meinen Job daraus machen und ich habe auch kein Blog-Konzept. Alles was ich will ist zu schreiben und mit euch meine kleine Welt zu teilen. (Wieso und warum ich eigentlich blogge? Hier findet ihr die Antwort)

 

4. Wie motivierst du dich jeden Tag aufs Neue?

Meine Ziele und meine Träume motivieren mich und treiben mich an. Wenn alles nichts hilft sehe ich mir meine Lebensliste an, eine Liste, wo alles oben steht was ich in meinem Leben erreichen und erleben möchte. Ich habe das aus dem Buch "The Secret". Ich lese mir auch oft Motivationssprüche durch und mein Freund schafft es auch immer wieder aufs Neue mich zu motivieren und ist mein Ruhepol.

 

5. Du hast 3 Wünsche frei: Welche sind es?

Das klingt naiv aber: Weltfrieden. Außerdem wünsche ich mir, dass meine Liebsten gesund bleiben und dass Tierschänder eine gerechte Strafe bekommen.

  

6. Was schätzt du an Menschen besonders?

Ich mag Menschen, bei denen ich nicht nachdenken muss, was ich sage und denen ich vertrauen kann. Menschen, mit denen ich lachen kann, die mich nicht verurteilen und bei denen ich die Zeit vergesse sind für mich Gold wert. 

 

7. Welche Orte dieser Welt stehen auf deiner Bucket List?

Eindeutig New York, ich liebe diese Stadt und im Sommer 2017 werde ich das erste Mal dort sein. Die USA interessiert mich generell sehr. Ich würde gerne eine Rundreise durch die Städte L.A., Miami, Washington D.C., Seattle, Florida, San Francisco und Las Vegas machen. Ich würde auch extrem gerne mal nach Hawaii und auf die Malediven. 

 

8. Ab in den Urlaub! Mit Flugzeug, Bahn oder Auto?

Das kommt immer auf die Destination an. Aber am liebsten mit dem Flugzeug. Mit der Bahn bin ich ehrlich gesagt noch nie gereist, also noch nie ins Ausland, das würde mich aber schon mal interessieren.

 

9. Was möchtest du allen Bloggern da draußen mit auf den Weg geben?

Schreibt einfach und seid authentisch. Wenn das, was ihr schreibt aus tiefsten Herzen kommt, werden es die Leser merken. Was anderes hat keinen Sinn.

 

10. Was ist dein Lebensmotto und welche Bedeutung hat es für dich?

 

"Es ist nicht der Tod vor dem man Angst haben sollte, sondern davor niemals richtig gelebt zu haben."

 

Es ist so wichtig Städte und neue Orte zu sehen, aus sich rauszugehen und Neues zu erleben. Man sollte öfter seine Komfortzone verlassen und genau das tun was man wirklich möchte, ohne lange zu überlegen. Kauft euch einfach die Tasche, fliegt in die USA, sagt den Menschen, die ihr liebt, wie ihr fühlt! Eines Tages ist es zu spät und dann realisiert man, dass man immer schon dies oder das tun oder sehen wollte und es nie getan hat.

 

11. Wer oder was hat dich in deinem Leben besonders geprägt?

Ich habe lange überlegt, ob ich das was ich jetzt erzähle, überhaupt in diesen Artikel schreiben soll, es sind nämlich Erfahrungen, die sehr schlimm für mich waren. Dies waren jedoch die prägsamsten Ereignisse in meinem Leben und deshalb habe ich entschieden, es zu erzählen.

 

Meine Oma ist vor über zwei Jahren an Krebs gestorben. Zuvor hatte ich noch nie einen Menschen in meinem Leben verloren. Der Tod ist eine Sache, die man nie richtig überwinden kann und die man auch nie verstehen wird. Meine Oma war eine sehr lebhafte und jung gebliebene Person, mit der ich wirklich über alles geredet habe und zu der ich immer gehen konnte. Ich konnte auch über den Tod mit ihr reden und sie sagte mir, dass sie nicht wirklich Angst vor dem Sterben hatte. Sie sagte, immerhin hatte sie ja gelebt. Sie hat gelacht, geweint, sie reiste, sie hatte Kinder, Enkelkinder und tolle Freunde. Das hat mir geholfen, ein bisschen mehr zu akzeptieren, was passiert ist. 

 

Mein Opa war eigentlich schon immer mit meiner Oma zusammen, schon in ihrer Jugend hatten sie sich kennengelernt. Als sie starb, sah ich, dass auch ein Teil von ihm mit ihr starb. Mein Opa war ein herzensguter und bis heute einer der klügsten Menschen, die ich je kennenlernen durfte, immer für alle da und ich lauschte gerne seinen lustigen Geschichten. Im Jänner 2016 machte er sich viel zu früh und ohne jede Vorwarnung auf den Weg zu meiner Oma in den Himmel. Alle Geschichten, diese wunderschönen Momente, die ich mit ihnen geteilt habe, die Sommermonate, die ich bei ihnen verbracht habe, diese bedingungslose Liebe, die sie mir entgegengebracht haben - es schien so als hätten sie sie mitgenommen. Als auch mein Opa starb, war es, als ob meine wunderschöne Kindheit und diese Erinnerungen verschwunden waren. Ich habe sehr lange gebraucht, um zu erkennen, dass sie jedoch weiterleben. Nämlich in den Herzen derjenigen, die sie von ganzem Herzen geliebt haben - und sie noch immer lieben.

 

Dies hat mein Leben besonders geprägt, der Tod. Er hat mich Vieles gelehrt, meine Sicht auf einige Dinge verändert und vor allem meine Persönlichkeit geprägt. Ich bin dadurch gewachsen und denke nicht mehr ewig über Dinge nach und ob ich sie vielleicht irgendwann machen soll. Ich mache es jetzt einfach, mit dem Wissen, dass die beiden immer bei mir sind und bei den Dingen, die ich erlebe, auf mich aufpassen.

Meine Fragen an die Nominierten

1. Welche Intention steht hinter deinem Blog?

2. Welche Ziele hast du dir im Leben gesetzt?

3. Wie würdest du dich in 3 Worten beschreiben?

4. Was inspiriert dich?

5. Hast du eine Lieblingsstadt  bzw. einen Lieblingsort?

6. Was ist dein absoluter Traumberuf?

7. Was ist dein Lebensmotto oder ein Leitspruch, den du toll findest?

8. Welche Eigenschaften oder andere Merkmale magst du an dir am liebsten?

9. Hast du einen oder mehrere Lieblingsblogger?

10. Was macht eine gute Freundschaft für dich aus?

11. Was war der schönste Moment für dich in diesem Jahr bis jetzt?

Meine Liebster Award-Nominierten

Tamara von thebasicinstinct.com

 

Klara von cleale.com

 

Jasmin von meingehaekeltesherz.com

 

Carina von thegoldenavenue.com

 

 

Viel Spaß beim Vernetzen!

 

Eure Sarah :)

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Tamara Natalie (Sonntag, 07 August 2016 20:24)

    Danke für die Nominierung! Ich freue mich schon drauf, dir deine Fragen an mich zu beantworten :)

  • #2

    Nina (Sonntag, 09 Oktober 2016 14:56)

    Süßen Blog hast du hier, ich werd dir gleich mal via Bloglovin folgen :)

    Nina
    http://pearlsheavenblog.blogspot.de