Warum ich blogge

Jetzt habe ich meinen Blog schon fast 2 Monate und regelmäßig werde ich gefragt: Wieso machst du das? Bekommst du Geld dafür? Das macht doch keinen Spaß oder? Eigentlich ist dieser Beitrag schon überfällig und da ich immer wieder aufs Neue gefragt werde wieso, weshalb und warum ich eigentlich diesen Blog habe, beantworte ich all diese Fragen einmal in diesem Artikel.

Warum ich blogge? Weil ich es möchte, so einfach ist es eigentlich. Ich wollte schon sehr lange meinen eigenen Blog haben, in dem ich über alles Mögliche schreiben und berichten kann. Ich schreibe sehr gerne und mache auch für mein Leben gerne Fotos von allem und jedem. Dabei halte ich mich an keine Regeln, Termine oder Themen. Alles was ich in meinem täglichen Leben erlebe, sehe oder denke versuche ich in Worten oder in Form von Fotos mit euch zu teilen.

Ob ich bezahlt werde? Nein, ich schreibe einfach. Wenn ich über Produkte schreibe, dann einfach weil ich meine Erfahrungen teilen möchte. Derzeit werde ich nicht gesponsert oder bezahlt, mein Blog ist ja noch in den Kinderschuhen, aber ich kann natürlich nicht wissen, wie das in Zukunft sein wird.

 

Ob mir das Bloggen Spaß macht? Absolut. Ich schreibe sehr gerne und freue mich auch immer sehr, wenn ich tolles Feedback bekomme und anderen sogar mit meinen Artikeln weiterhelfen kann.


Es ist mir sehr wichtig, authentisch zu sein, weil ich finde, dass die eigentliche Person hinter dem Blog das Einzige ist, was noch niemand kennt. Die eigene Persönlichkeit sollte sich in jedem einzelnen Blogartikel widerspiegeln.


Ich versuche ehrlich, authentisch und einfach ich selbst zu sein. Und das kann ich eigentlich nur, wenn ich über das schreibe, was mich bewegt und was mir Spaß macht. Und genau das tue ich hier in meiner kleinen Welt.

Ich hoffe ihr wisst jetzt wieder ein bisschen mehr über mich.


Eure Sarah :)

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Veronica (Mittwoch, 14 September 2016 00:10)

    Liebe Sarah

    Ich hoffe, dass du auch un einigen Monaten noch so denkst und du deine Persönlichkeit in deinem Blog beibehalten wirst ;-)
    Ich finde es immer toll, wenn man durch die Beiträge den Menschen hinter dem geschreibsel wahrnehmen kann und nicht so 08/15 Beiträge die sich im Moment so durch die Bloggerwelt durchziehen.

    Viel Spass weiterhin!

    Liebe Grüsse
    Veronica

  • #2

    Mara (Donnerstag, 15 September 2016 09:40)

    Liebe Sarah,

    toll, dass es noch Blogger gibt, die aus Leidenschaft und nicht wegen des Geldes bloggen!
    Auch wenn ich nicht ausschließen will, irgendwann mal interessante Kooperationen mit Unternehmen einzugehen, blogge ich ebenfalls aus Spaß an der Freude :-)

    Bei Deinen Beiträgen merkt man definitiv, dass Du gerne schreibst! <3

    Sonnige Grüße,
    Mara